Collage

Collage
Stilspur

Donnerstag, 29. Mai 2014

Der Wunsch des Wunders hat sich leider nicht erfüllt

Meine Lieben,

ich danke euch für eure wunderbare, mentale Unterstützung. Ihr habt mir sehr viel Kraft gegeben und ich bin euch von Herzen dankbar dafür.

Leider hat uns mein Mann heute in den frühen Morgenstunden verlassen. Wir sind unfassbar traurig und geschockt. Die Ärzte können mir auch nicht sagen, was schlussendlich ausschlaggebend war. Es ist ihnen ein Rätsel.

Wir müssen Gottes Entschluss letztendlich annehmen, das Leiden meines Mannes, in den letzten Stunden und Tagen, hat nun ein Ende.



47 Jahre alt wurde mein Mann. Für meine Kleinen mit 
6 und 12 Jahren ist es unfassbar, dass ihr Papa nicht wiederkehrt. Meine beiden Großen kommen durch ihr Alter besser zurecht. Aber wir müssen nun einfach durch diese Situation hindurch.

Es ist mir ein großer Trost, dass uns viele liebevolle Gedanken begleiten! 

Habt eine gute Zeit, lasst euch durch uns nicht so sehr belasten und bleibt gesund,

eure Mella



Kommentare:

  1. Oh mein Gott Mella,

    das tut mir so leid. Wie schrecklich es für dich und die Kinder ist kann ich nur ahnen. Ich bin mit meinen Gedanken bei dir und drück dich ganz fest.
    After the hurricane comes a rainbow!

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen,
      ich danke Dir und denke an den Regenbogen!
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  2. Liebe Mella,

    ich fühle mit dir, und ich wünsche dir Hoffnung, Kraft und Zuversicht für die kommende schwere Zeit.

    Meinen Verlust vom 07.11.2011 habe ich noch nicht verkraftet.

    Ich begleite dich und deine Lieben mit meinen Gedanken und mit meinem Gebet.

    In herzlicher Verbundenheit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      Du kennst durch Deinen Verlust die Situation sehr gut und ich danke Dir von Herzen für Deine guten Wünsche und Gebete!
      Herzliche Grüße,
      Mella

      Löschen
  3. Liebe Mella,
    mir fehlen im Moment die Worte. Es tut mir so leid.
    Fühl dich ganz fest umarmt.
    Deine Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      ich bin noch nicht dazugekommen, Dir zu schreiben. Aber ich bin sehr gerührt von Deiner Anteilnahme und Herzlichkeit.
      Ganz liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  4. Liebe Mella,
    du glaubst nicht, wie leid mir das für euch tut.
    Ich wünsche dir und deinen Kindern alle erdenkliche Kraft und Energie, um mit diesem Schicksalsschlag fertig zu werden.
    Es grüßt dich Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      Deine lieben Worte schenken mir Kraft und diese können wir im Moment sehr gut gebrauchen.
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  5. Oh, Mella... das ist wirklich keine schöne Wende - ich hätte es Euch von Herzen gewünscht, dass sich alles zum Guten gewendet hätte. Aber es ist im Leben einfach immer wieder so, dass Einem, ohne zu fragen das Ruder aus der Hand gerissen wird.
    Mein aufrichtiges Beileid an Euch alle!
    Ich wünsche Euch viel Kraft und Mut, damit ihr diesen großen Verlust verarbeiten und ausgleichen könnt: Die Liebe der Familie ist hier ein großer Reichtum und mit dem seid Ihr/ bis Du gut bestückt.
    Schon bald wird es Zeiten geben, wo Ihr gerne an Euren Papa zurückdenkt, dann erfüllt Euch jeder Gedanke mit Stärke, Freude und unendlicher Dankbarkeit!
    Viele liebe Grüße aus Stuttgart
    sendet Nadja von www.richtungswechsel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadja,
      durch diese Ereignisse kam noch nicht mal richtig dazu, Deinen Blog zu besuchen. Von Herzen danke ich Dir für Deine Anteilnahme und positiven Gedanken!
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  6. Liebes Firmgotti Mella mit Kindern

    Unfassbar dass dein Mann unsere Welt so früh verlassen musste und die Ärzte euch nicht genau sagen können Wieso?!
    Wir senden euch aus der Schweiz ganz viel Kraft und Trost in dieser schweren Zeit...
    Herzliche Umarmung und wir sind immer für euch ALLE da!!!
    Firmgottli Andrea mit Pius
    Lara und Elin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      es ist für alle unfassbar. Ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine immerwährende Präsenz in dieser schweren Zeit! Auch wenn wir so weit entfernt sind, im Herzen sind wir uns nah.
      In tiefer Verbundenheit,
      Mella

      Löschen
  7. Liebe Mella,
    mein aufrichtiges und herzliches Beileid. Leider haben wir keinen Einfluss auf das was uns in unserem Leben trifft. Für deine Kinder ist es natürlich ein grausamer Schock, sie brauchen jetzt ganz viel Zeit, Liebe und Fürsorge um dieses Ereignis einigermaßen zu verarbeiten. Ich wünsche dir ganz viel Kraft um selber mit dem schrecklichen Eingriff in dein Leben fertig werden zu können. Meine besten Wünsche sind bei dir und deinen Lieben.
    In aufrichtiger Anteilnahme
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIebe Anke,
      das Leben fragt nicht. Alles passiert und wir müssen damit zurecht kommen. Mit Kraft und Zuversicht werden wir versuchen, die neue Situation zu meistern, auch wenn es schwer wird. Meine Kinder sind nun am wichtigsten. Ich danke Dir herzlich für Deine liebevolle Nachricht!
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  8. Ach Mella,
    das tut mir so unendlich leid!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft!
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      ich danke Dir von Herzen für Deine liebe Anteilnahme!
      Es grüßt Dich herzlichst,
      Mella

      Löschen
    2. Liebe Mella,
      ich bin tief berührt und wünsche dir ganz viel Kraft für diese schwere Zeit.
      Hiermit möchte ich dir mein tief empfundenes Mitgefühl aussprechen.
      Worte können nicht helfen, das ist mir bewußt, aber sie spenden doch ein klein wenig Trost.
      Mit stillem Gruß
      Irmi

      Löschen
    3. Liebe Irmi,
      Deine und die aufrichtigen, lieben Worte von allen spenden mir Trost, mehr kann man im Moment nicht geben. Und das ist sehr viel für mich.
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  9. Liebe Mella,
    ich bin tief betroffen und möchte dir auf diesem Weg mein tiefempfundenes
    Beileid aussprechen. Worte vermögen im Moment kaum zu trösten. Du benötigst
    jetzt alle Kraft, um deinen Kindern beizustehen. Diese Kraft wünsche ich dir von ganzem Herzen.
    Ich bin in Gedanken bei Euch.
    Mit stillem Gruß
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      ich danke Dir für Deine positiven Gedanken für unsere Familie, ich schätze sie sehr.
      Von Herzen,
      Mella

      Löschen
  10. Mella,
    mir fehlen die Worte und ich würde dich jetzt einfach nur
    gerne in den Arm nehmen und dich ganz feste drücken!
    Komisch, ich habe vorhin erst noch an dich und deinen Mann gedacht.
    https://www.youtube.com/watch?v=IpdCZgmSlDg
    Ganz viel Kraft schicke ich Euch!
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andy,
      ja, das wäre schön. Aber ich spüre auch so Deine liebevolle Anteilnahme, das gibt mir auch weiterhin Kraft.
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  11. Liebe Mella,
    es tut mir so unglaublich leid! Welch ein Albtraum! Zum Glück hast Du Deine Kinder, sie sind Dir jetzt sicher eine große Hilfe – und sei es einfach nur, weil es sie gibt. Fühl Dich ganz feste gedrückt, lass die Trauer zu, aber halte durch! Alles Liebe, Kraft und Energie sendet Dir
    Stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stella,
      ja, es fühlt sich alles wie ein schlechter Traum an. Da hast Du vollkommen recht, meine Kinder sind mir nun am wichtigsten. Die beiden Großen sind so stark und helfen, wo sie können. Ich danke Dir von Herzen und freue mich, dass das Leben auch soviel Positives bereithält. Ich denke da, an euren kleinen Schatz.
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  12. Liebe Mella,
    deine Nachricht ist so, so, so unendlich traurig! Dein Mann war noch so jung, genauso alt wie mein Mann und ich auch, und ist doch so schnell und unerwartet aus dem Leben gerissen worden. Ich hatte so sehr mit euch gehofft, dass sich alles zum Guten wendet…

    Mit lieben Grüßen, Kelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kelly,
      ich danke Dir nochmals von Herzen, dass Du so an uns in dieser schwierigen Zeit gedacht hast! Mit diesem Ausgang hätte keiner gerechnet. Aber wir werden durch diese furchtbar schwere Zeit gehen müssen und ich schätze mich sehr glücklich, dass es Menschen wie Dich und alle anderen Lieben gibt, die mir mental zur Seite gestanden sind und dies auch weiterhin praktizieren.
      Von Herzen,
      Mella

      Löschen
  13. Liebste Mella,
    es tut mir so leid....so sehr habe ich gehofft, dass Dein Mann wieder ganz gesund wird!
    Ich kann es noch immer nicht fassen.
    Ich wünsche Euch von ganzem Herzen viel Kraft in diesen schweren Stunden!
    Ich umarme dich ganz ganz fest,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      wir haben alle so sehr gehofft. Menschen, die uns nicht einmal wirklich kennen, haben für meinen Mann gebetet und Kerzen angezündet. Ich bin sehr dankbar für Deine liebevolle Anteilnahme!
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  14. Liebe Mella,
    ich komme gerade von Doreen zu dir herüber.
    Unbekannterweise dennoch berührt über den Schicksalsschlag mein ehrliches Beileid. Ich wünsche dir und deinen Lieben alles Gute und viel Kraft diese Zeit durchzustehen.
    Herzlichst Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadina,
      ich freue mich sehr über Deine lieben Zeilen! Auch wenn uns so eine furchtbare Situation zusammen geführt hat! Vielen lieben Dank für Deine Anteilnahme.
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  15. Liebe Mella,
    über Umwege bin ich jetzt zu Deinem Blog geraten und möchte Dir unbedingt ein paar Worte da lassen. Es ist für mich unfassbar, was Euch geschehen ist und ich wünsche Euch von ganzem Herzen viel Kraft und Unterstützung, diesen Verlust zu verarbeiten und durchzustehen.
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      leider hast Du meinen Blog in dieser schwierigen Situation gefunden. Ich freue mich sehr über Deine lieben Zeilen und Deine unterstützenden Worte. Sie geben mir Kraft für die bevorstehende Zeit.
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  16. Liebe Mella,
    ich weiß jetzt gar nicht wirklich was ich schreiben soll!
    Es tut mir von ganzen Herzen leid und ich schließe Euch in meine Gebete mit ein.Ich kann nicht im geringsten wissen wie es in Euch derzeit ausschaut, ich kann es nur erahnen. Alle Kraft und Energie die Du in diesen schweren Stunden brauchst, möge zu Dir kommen.
    Ich drücke Dich und Deine Kinder in Gedanken an mein Herz
    traurige aber liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      ich verstehe Deine Gedanken. Es geht mir genau so. Ich danke Dir von Herzen für Deine Gebete und Dein Einfühlungsvermögen!
      Von Herzen,
      Mella

      Löschen
  17. Liebe Mella,
    ich bin gerade erst durch Dekoreen auf Dich aufmerksam geworden und weiss gar nicht, ob ich das "Recht" habe, Dir nun in dieser Situation etwas zu schreiben....
    Aber ich muss einfach loswerden, wie sehr ich mit Dir und Deinen Kindern fühle.
    Es gibt noch so viele Dinge, die die heutige Medizin nicht erklären kann und man steht machtlos davor....und möchte doch eine Erklärung für all das.
    Mein Mann hatte vor 10 Jahren eine ganz ähnliche Erkrankung (Organe entzündeten sich eins nach dem anderen), er hat überlebt, ganz knapp und mit Folgeschäden, das macht mich gerade so betroffen und es tut mir so unendlich leid, dass es bei Euch nicht so war!
    Das musste ich Dir einfach schreiben.
    Wünsche Dir und Deiner Familie ganz viel Kraft.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,
      selbstverständlich danke ich Dir ganz herzlich für Deine Zeilen, ich freue mich über jeden lieben Kommentar! Ich denke, die Lebenszeit meines Mannes war einfach abgelaufen, es liegt nicht in unserer Hand. Die Medizin bewirkt sehr viel, aber letztendlich entscheiden für mich persönlich höhere Mächte. Wir vermissen meinen Mann unendlich und für die kleineren Kinder ist es sehr schwer. Ich fühle mich jedoch von euch Lieben getragen.
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  18. Liebe Mella, über Doreens Blog habe ich von Deinem schweren Schicksal erfahren und es ist mir ein ganz starkes Bedürfnis, Dir und Deinen Kindern mein tief empfundenes Mitleid auszusprechen. Die Fragen nach dem “warum“, die niemand beantworten und erklären kann... Bei all dem Schmerz ist es tröstlich wenn man sagen kann, die vergangene Zeit intensiv zusammen genutzt zu haben. Aber auch dann wird man denken, es wäre nicht genug gewesen...Ich wünsche von ganzem Herzen, das die Erinnerung an das Schöne und gemeinsam erlebte Dir und Deinen Lieben Kraft und Zuversicht schenkt und Euch in dieser schweren Zeit beisteht. Ich schicke Euch gute und positive Gedanken und einen warmen Sonnenstrahlen der Euch begleiten soll. Alles Liebe von Linde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linde,
      ja, so denke ich auch jetzt manchmal, es war nicht genug. Es macht einen unsagbar traurig, aber es hilft nicht weiter. Ich werde, wie Du sagst, das Schöne und das gemeinsam erlebte in guter Erinnerung behalten. Ich danke Dir für den warmen Sonnenstrahl, er ist bei mir angekommen.
      Herzliche Grüße.
      Mella

      Löschen
  19. Auch wenn wir uns nicht kennen,
    ich wünsch euch von ganzem Herzen ganz viel Kraft!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe scrapkat,
      ich danke Dir für Deine Anteilnahme ganz herzlich!
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  20. Mensch Mella,

    ich habe so gehofft und gebangt, dass doch noch eine Besserung eintritt. So entsetzlich dass ein Mensch mit noch nicht so vielen Lebensjahren nicht wieder gesund werden konnte. Die richtigen Worte fehlen mir und so kann auch ich Dir nur Kraft und Mut wünschen damit Du und Deine Kinder diesen Verlust irgendwie verarbeiten können. Es tut mir so leid.

    Alles alles Liebe
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      ich bin gerührt von Deinem tiefen Mitgefühl und danke Dir für Deine positiven Gedanken!
      Die Kinder sind nun das Wichtigste für mich und ich hoffe, sie können den Verlust ihres geliebten Papas verkraften.
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  21. "Ich gehe Euch voran in den Frieden des Herrn und erwarte Euch dort zum Wiedersehen!" Diesen Spruch wollte ich Dir gern schreiben, weil ich ihn mag. Er hat etwas Tröstliches, obwohl er die Trauer und den Schmerz nicht nehmen kann. Ich bin in Gedanken bei Dir und deiner Familie!
    Grit

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Grit,
    ich danke Dir von Herzen für diesen tröstenden Spruch! Mein Herz ist gefüllt von eurer liebevoller Anteilnahme.
    Herzlichst,
    Mella

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Mella,
    ich denke ganz oft an euch und es bricht einem fast das Herz, wenn ich hier die Kommentare und deine Antworten lese und mir die Situation vor Augen halte. Es muss jetzt irgendwie weitergehen, versuche für die Kinder stark zu sein! Vielleicht ist es ein kleiner Trost zu wissen, dass dein Mann in euren Kindern weiterlebt!
    Schade, dass ich so weit weg wohne - ich wäre gerne in irgendeiner Weise für dich da.
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      ach, das ist so furchtbar lieb von Dir! Meine Kinder sind jetzt das Wichtigste. Aber man ist in Bezug auf den Kleinen manchmal so hilflos, wenn man seinen Fragen gegenübersteht. Aber ich versuche mein Bestes.
      Ganz liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  24. Hallo Mella,
    nun muss ich erst bei Dir vorbeischauen. Gelesen habe ich es bereits Gestern und war ganz betroffen. So sehr habe ich gehofft, dass es wieder aufwärts geht. In Gedanken war ich immer bei Euch und bin es auch heute. Tröstende Worte fallen mir gar nicht ein, aber fühlt euch ganz fest gedrückt und ich wünsche Euch alles, alles Liebe und ganz viele Freunde, dass Ihr Euch im Moment einfach nur um Euch kümmern könnt.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      wir alle haben so sehr gehofft und ich hatte durch euch auch eine so liebevolle Unterstützung. Leider sollte sich unser großer Wunsch auf ein Wunder nicht erfüllen. Ich habe zwar die Familie weit entfernt und eben leider auch nicht gesund. Aber so viele liebe Freunde und Nachbarn achten nun auf uns und ich bin über jede Hilfe und sei es auch mental, sehr, sehr dankbar!
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  25. Liebe Melia,
    ich habe gerade über Doreen von der schrecklichen Nachricht erfahren.
    Unvorstellbar für uns alle! Ich denke an Dich (auch wenn ich Dich erst gerade kennengelernt habe) und schicke Dir ganz viel Kraft für die nächsten Tage, Wochen und Monate.
    Alles Liebe,
    ANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ani,
      wie lieb von Dir, mir zu schreiben! Vielen Dank, Kraft kann ich im Moment und sicher auch danach sehr gut gebrauchen. Das Auferlegte annehmen, tragen und weitergehen, so gut wie möglich............
      Herzlichst,
      Mella

      Löschen
  26. Liebe Mella, ich bin sprachlos und zutiefst traurig. Es tut mir unendlich leid und ich kann es gar nicht fassen. Ich wünsche dir von Herzen die nötige Kraft, die du für dich und deine Kinder jetzt brauchst! Es ist sehr mutig von dir, uns alle offen daran teilhaben zu lassen. Doch all die vielen Worte hier, zeigen eine wunderbare und herzliche Anteilnahme, auch wenn man sich oft nur über die Blogs kennt.
    Fühl dich ganz fest umarmt und gib die Zuversicht, alles zu schaffen und zu meistern, nicht auf! Du bist eine bewundernswerte Person, weil du uns davon berichtest!
    Alles Gute für dich und deine Familie! Maxie

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Maxie,
    ich danke Dir ganz lieb für Deine Zeilen! Ich bin ein Mensch, der sich mitteilen muss und kann durch all die liebevolle Anteilnahme sehr viel Kraft schöpfen. Es zeigt mir - ich bin nicht allein, ich werde getragen von euch Lieben. Ich wollte eigentlich so viel Positives in meinem Blog berichten, aber das Leben fragt leider nicht. Aber irgendwann wird wieder eine Zeit kommen,
    in der ich euch alle wieder durch Schönes erfreuen kann - so wie ich mich an euren schönen Blogs erfreue. Der Moment zwingt mich in einen Ausnahmezustand und durch diese Zeit hindurchzugehen, benötigt man ganz viel Kraft - und ich hoffe, dass ich diese weiterhin in mir habe.
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mella lass alles zu, was du in dieser Zeit brauchst und irgendwann, wenn es dir wieder möglich ist, auch mit einem Lächeln und kleiner Zuversicht nach vorne zu schauen, freuen wir uns alle hier wieder, wenn du da bist!!! Du packst das, weil du es musst und weil du es willst...auch wenn du es jetzt vielleicht noch gar nicht sehen kannst! Alles Liebe, Maxie

      Löschen
  28. Ich war lange Zeit nicht hier.Habe damals unter dem Namen *Ditschi* einen Blog gehabt...

    Nun bin ich erschüttert,welches Schicksal dich ereilt hat...

    Ich möchte dir und deiner Familie mein tiefes Mitgefühl aussprechen...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Sabine,
    ich freue mich von Dir zu hören! Ja, ich kann mich sehr gut an Deinen damaligen Blog erinnern - und werde auch gleich auf Deinem neuen Blog vorbeisehen.:-)
    Ich danke Dir sehr herzlich für Deine lieben Worte! Zur Zeit kämpfen wir uns immer noch durch mit allem und es ist sehr schwer.........
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen