Collage

Collage
Stilspur

Mittwoch, 23. April 2014

Graz und ein Gewinn

Hallo ihr Lieben,

wieder zurückgekehrt aus Graz, werde ich euch jetzt nach dem letzten, recht schreiblastigen Post, mit Fotos "überschütten" ;-)

Ich lade euch zu einem Spaziergang durch die schöne Stadt ein.

Beginnen wir mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Uhrturm am Schloßberg, von dem man eine Traum-Aussicht auf die ganze Stadt hat. Es gibt einige Möglichkeiten um auf den Schloßberg zu gelangen.
Da wäre die Schloßbergbahn, der Lift im Berg oder man kann aber auch per pedes entweder in Serpentinen oder über den "Kriegssteig" mit 260 Stufen den Berg  außer Atem erklimmen............



Kaffee trinken und die Aussicht genießen : das Cafè Aiola am Schloßberg - das ließen wir uns natürlich nicht nehmen ;-)





Graz von oben


















Die Herz-Jesu-Kirche - die Taufkirche meiner beiden "Großen", die in der Schweiz geboren und in Graz getauft wurden




















Die Grünanlagen am Schloßberg




Das Kunsthaus in Graz, von uns als "Lunge" bezeichnet. Da scheiden sich die Geschmäcker. Das kulturelle Angebot ist auf alle Fälle ein Traum.


Das Rathaus von oben

Nun befinden wir uns wieder am Boden, direkt am Hauptplatz mit Blick auf den Uhrturm

Hier fand ein schöner Ostermarkt statt.............



...............und hier gibt es auch die berühmten "Würstlstandl", wo man die besten Frankfurter mit Senf und Kren bekommt. Empfehlen kann man die Firma Gutmann, dessen berühmtester Kunde "Arnie", Arnold Schwarzenegger, ist.



Die Sackstrasse, eine Seitenstrasse, die vom Hauptplatz abgeht. Hier liegt das Stammcafè meiner Mutter und auch unseres, wenn wir Graz besuchen, das Cafè König. Doch mehr davon im nächsten Post, ich will euch ja nicht mit meinen Fotos "erschlagen" 
..........;-)


 Die Sporgasse

Der Mehlplatz im "Bermudadreieck". Hier gibt es das Schubert-Kino in dem wir uns den "Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand......."
ansahen. Das Buch wurde filmisch gut umgesetzt, wie ich fand.


Das Zeughaus in der Herrengasse, der Fußgängerzone
mit vielen tollen Shops

Die Herrengasse

Die Stadtpfarrkirche


Die Mariensäule am Eisernen Tor

Es gäbe noch sehr viel mehr Sehenswürdigkeiten. Aber ich habe euch noch ein paar Fakten zu meiner Geburtsstadt, die ich ob ihrer Vielfalt, Schönheit 
und kultureller Angebote sehr liebe.

Graz ist nach Wien die zweitgrößte Stadt Österreichs.
Die Altstadt wurde 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. 2003 wurde Graz zur Kulturhauptstadt Europas gewählt.

Graz ist auch als Universitätsstadt bekannt. Von den ca. 300.000 Einwohnern, davon 266.000 mit Haupt-
wohnsitz, sind fast 40.000 Studenten.

Nun zu meinem Gewinn. Als ich gestern heimkam, erwartete mich eine Überraschung auf dem Blog der lieben Stella "Verliebt in Schweden".

Ich habe bei einer spannenden Ziehung per Video das Hörbuch "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand........" gewonnen und freue mich sehr! :-)

Ich schließe für heute mit einem Gedicht von Peter Rosegger, einem Sohn der Steiermark.

Deine schönen Augen

Oh nichts gibt es auf Erden,
Was mich so sehr entzückt,
Als Deine schönen Augen,
Seit sie mich angeblickt.
Sie sind meine Himmelssterne,
Die ich so selig schau',
Sie sind mein Sonnenschein,
Sie sind mein Morgentau.
Sie sind meine Frühlingsblumen,
Sie sind mein Alpensee,
Wo mein Schifflein schaukelt
Und wo ich untergeh.

Peter Rosegger

Im nächsten Post geht es weiter mit unserer kleinen Reise. Hier wird es süß ;-) Wir besuchen das Cafè König in der Sackstraße und die Schokoladenfabrik Zotter in Riegersburg.

Alles Liebe, bleibt gesund,

eure Mella



Kommentare:

  1. Hallo liebe Mella,
    das sind tolle Bilder!
    Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt.
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andy,
    vielen Dank für Deinen Besuch! Ja, ich glaube, das ist etwas für Dich, da Du meine Baking-Queen bist! :-)
    Es wird sehr süß und schokolastig .......
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mella, da hast du aber eine Menge Bilder mitgebracht. Graz kenne ich noch nicht. Aber die Bilder sind wirklich vielversprechend. Schöne Impressionen!
    Lieben Dank auch für deinen Besuch bei mir und für deine Blognominierung vor einiger Zeit :-) Leider bin ich bisher noch nicht wirklich dazu gekommen. Werde es aber noch tun! Ich wünsche dir einen tollen Abend und bin neugierig auf den kommenden süßen Post! LG Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maxie,
      schön, dass Dir meine kleine Besichtigung gefallen hat! Bitte gerne! Ich weiß, dass so eine Blognominierung sehr aufwändig ist, aber ich freue mich, wenn Du Dir vorgenommen hast, meine Fragen zu beantworten :-)
      Viele Grüße,
      Mella

      Löschen
  4. Liebe Mella,

    ich warte auch auf die Fortsetzung.

    Einen gemütlichen Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      ich freue mich sehr!
      Alles Liebe,
      Mella

      Löschen
  5. Hallo Mella,
    also Graz scheint eine Reise wert zu sein! Tolle Fotos.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      ja, finde ich auch. Und das nicht nur, weil es meine Geburtsstadt ist.:-)
      Viele Grüße,
      Mella

      Löschen
  6. Hallo Mella,
    wunderschöne Fotos sind das. Da möchte man gleich das Köfferchen packen und selbst auf Entdeckungsreise gehen.
    Vielen Dank für´s Mitnehmen.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      vielen Dank für Deine lieben Worte! Bald geht die Reise weiter :-)
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  7. Liebe Mella,
    begeistert bin ich dir gefolgt. Ich war vor vielen Jahren in Graz.
    Einigs habe ich wiedererkannt - das andere habe ich in mich aufgenommen.
    Ich freue mich auf die Fortsetzung.
    Einen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      wie schön, dass Du schon einmal Graz besucht hast. So kommst Du zu neuen Eindrücken. Ich freue mich, wenn Du bei der Fortsetzung meiner kleinen Reise dabei bist. :-)
      Herzliche Grüße,
      Mella

      Löschen
  8. Hallo Mella,

    tolle Blider von Graz. Hat mich total an Salzburg erinnert. Warum sind deine Kinder in der Schweiz geboren und in Österreich getauft? Du bist doch Österreicherin? Aus Graz wenn deine Mama da wohnt?
    So, jetzt zu dem Kuchen. Gebacken hat ihn Emmely. 2 Biskuitböden backen, mit irgendwas füllen (nach gusto).Dann begann meine Arbeit. Fondant (grau) relativ dünn ausrollen und möglichst glatt über den Kuchen legen. Das hat Emmely gemacht, das braucht etwas Übung und Ruhe. Dann haben wir und die Schrift und die Maske im Internet gesucht und ausgedruckt. Schwarzes und weißes Fondant ausgerollt (etwas dicker) Emmely hat die Schrift gemacht und ich die Maske. Am besten den Ausdruck ausschneiden, aufs Fondant legen und als Schablone für die Umrisse benutzen. Die Maske habe ich dann frei Hand mit dem Messer "aufgemalt". Das Schwert enthält zwei Schaschlikspieße.
    Das war es schon ;-) Viel Spaß beim nachbasteln.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,
      ganz lieben Dank für Deine Anleitung! Trotzdem habe ich noch eine Frage: woher hast Du den Fondant bezogen? Ich glaube in einem "normalen" Laden wird man diesen nicht bekommen, oder? Der Papa meiner Großen ist Schweizer ( ich habe dadurch auch die Schweizer Staatsbürgerschaft) und ich habe in der Schweiz gelebt. Wir sind ein wenig "Multi-Kulti" im deutschsprachigen Bereich....... ;-)
      Ganz liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
    2. Ah ja, schön! Ja das Fondant. Ich kenne nur einen Laden in Berlin in dem man es kaufen kann, aber das nutzt dir ja nix. Hast du schon mal im Internet geschaut?

      Löschen
  9. Liebe Mella,
    hier bin ich wieder. Eine kleine Blogpause war nötig.
    Ich freue mich Graz kennengelernt zu haben, so war ich doch leider noch nie
    in dieser WUNDERSCHÖNEN Stadt! Herrlich, ...so stell ich mir eine Stadt vor,
    die wirklich Lebensqualität zeigt. Die Würstel hätt ich jetzt auch gerne, v.a. wenn
    Arnie schon drin war. Kommt der eigentlich ursprünglich aus Graz?
    Na ja, wie auch immer! Ein sehr sehr schöner Post mit tollen Fotos, zweiter Teil
    kann kommen!!! Freue mich sehr!
    Auf Regensburg freue ich mich übrigens auch, und ja...DA war ich schon...klar ist ja fast meine Heimat. ;-)
    Wünsch Dir noch eine schöne restliche (Ferien-)Woche!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      hier bist Du wieder und besuchst mich schon, wie schön! Die "Frankfurter" die ja hier "Wiener" heißen sind am Würstlstandl besonders gut. Ja, der Arnie kommt aus Graz, Thal. Während meiner Rock'n-Roll-Akrobatik Zeit habe ich das gleiche Fitnesscenter wie er besucht - hat bei mir aber leider nicht so Wirkung gezeigt - in den USA kennt mich nur meine restliche Familie..... ;-) Auf alle Fälle - irgendwann wird wohl Regensburg dran sein :-)
      Auch Dir eine schöne restliche Woche, liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
    2. Hihi...
      ja lesen sollte man halt können, gell...Mella?
      Du meintest ja gar nicht Regensburg, sondern Riegersburg.
      ;-))))) Egal, die Firma Zotter kenne ich natuerlich, bin gespannt auf
      diese Stadt.
      LG , Brigitte

      Löschen
    3. Liebe Brigitte,
      nachdem wir aus familiären Gründen auch öfter in Regensburg sind, war das jetzt gar nicht so abwegig. Da wird es, wie gesagt, sicher auch noch eine kleine "Führung" geben........
      Von Riegersburg selber gibt es dann allerdings nur die Firma Zotter zu sehen, auf der Burg selber waren wir nicht - aber die Herstellung der Schokolade mit Verkostungen ist ja mehr als interessant. :-)
      Viele Grüße,
      Mella

      Löschen