Collage

Collage
Stilspur

Montag, 3. März 2014

DIY: Stylische Küchenhelfer und Frühlingspracht im Haus

DIY: Stylische Küchenhelfer und Frühlingspracht im Haus 

Heute stelle ich euch mal meine neuen Küchenhelfer vor. Leider sind sie nicht fähig, meinen Geschirrspüler auszuräumen (daran wird noch gearbeitet ;-)) - dafür bewahren sie meine Händchen vor heißen Töpfen und Pfannen..........

  















































































Das benötigt ihr dafür:

Baumwollstoff
Volumenvlies weiß, 120g
Lederrest
Universal-Nieten (z.B. von Pyrm)
Spitzendeckchen (diese waren ursprünglich weiß, wurden von mir jedoch schwarz eingefärbt)

Und so starten wir:

Ihr nehmt einen hübschen Baumwollstoff und schneidet zwei Quadrate a`22 cm zu. Ebenso das weiße Volumenvlies. Dann werden die beiden Stoffteile mit dem Zickzackstich gesäumt. Die Teile werden wie folgt aufeinander gelegt: Volumenvlies, 1. Stoffteil mit der linken Seite nach unten, 2. Stoffteil mit der rechten Seite nach unten (beide Stoffteile liegen rechts auf rechts).






















Dann werden die Teile Nähmaschinen-Füßchenbreit ringsum zusammengenäht. Eine Öffnung von ca. 4 cm bleibt zum Wenden offen.


Diese Öffnung wird nach dem Wenden per Hand zugenäht. Danach wird das ganze Teil Nähmaschinen-Füßchenbreit am Rand abgesteppt, dies wird quasi eine Ziernaht.

Die Spitze wird von Hand aufgenäht. 

Aus Lederresten, die ich von der lieben Eva von Fuxis-Krabbelschuhe erhalten habe, habe ich zwei Streifen a`1,5 cm breit, 12 cm lang zugeschnitten. Diese Leder-Schlaufe wird mit einer Niete befestigt.

P.S. Solltet ihr mal schöne Lederschühchen für eure Kleinen brauchen, seht doch mal bei Fuxis auf DaWanda vorbei. 

Eva fertigt diese in liebevoller Handarbeit und ihr könnt diese nach Wunsch gestalten lassen. Das Leder: Es handelt sich um ökologisch gerechte, hochwertige Mineralgerbung. Die Lederschuhe sind in allen Größen erhältlich. 

Mein Kleinster ist aus dem Krabbelalter natürlich schon längst draußen, aber wir lieben diese Puschen in der wärmeren Jahreszeit ..........

Nun bin ich vom Thema abgeschweift.

So - noch ein paar Bilder der fertigen Helfer

























Herr Stilspur meinte, dass die Potholders ja viel zu schade für den Gebrauch sind. Nun - dann werde ich diese schonen und die heißen Töpfe Herrn Stilspur überlassen - dann wird aber über Verbrennungen nicht geklagt, o.k.? ;-)

Ein paar Bilder möchte ich euch noch von meiner Frühlingspracht im Haus zeigen.


























































Ich begrüße übrigens ganz herzlich alle neuen Leser und bin über jeden lieben Kommentar begeistert! Google Friend Connect habe ich meinem Blog hinzugefügt und würde mich sehr freuen, wenn ihr meinem Blog folgen möchtet. Bei 50 Followers wird ein erstes Give away auf meinem Blog verlost.

Bis bald, genießt die schönen Frühlingstage und bleibt gesund,

eure Mella 






Kommentare:

  1. Wunder wunder hübsch die kleinen selbstgemachten Küchenhelfer und in der Tat fast zu schade für die Verwendung im Haushalt.
    Sehr gemütlich ist es bei Dir zu Hause (Dein Wohnzimmertisch gefällt mir super) und die Hortensien sind ein Traum. Pflanzt du diese nach dem Abblühen in den Garten?
    LG und noch einen schönen Faschingsausklang wünscht Dir
    Brigitte
    PS Na da bin ich schon gespannt auf Dein erstes GiveAway :-)))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte,
    vielen Dank, freue mich riesig über Deine lieben Worte! Eigentlich träume ich ja von weißen Möbeln, aber das wird dann ein "Rattenschwanz", also kreiere ich lieber um die Möbel drum herum ;-) Ich liebe Hortensien, vor allem in weiß und sie wandern immer danach in den Garten.
    Auch an Dich viele Grüße - (vom Fasching habe ich heuer nichts, muss mich erst mal richtig von meinem grippalen Infekt auskurieren) :-)
    Mella
    P.S. Ich auch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Besserung wünsche ich Dir!!!

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank, Brigitte, hat mich ziemlich erwischt - aber wird schon wieder werden :-)

      Löschen
  3. Deine Topflappen sind toll geworden, die Idee mit dem Spitzendeckchen gefällt mir! Und deine Frühlingsblumen sind so schön!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,
      vielen Dank für Deine lieben Worte! Ohne die schönen Blumen und Pflanzen, die das Auge erfreuen, wäre das Leben nur halb so schön :-)
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  4. Liebe Mella,

    ich begleite dich durch die Krankheit.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,
    das ist ganz lieb von Dir! Ich wünsche auch Dir baldige Besserung und denke an Dich!
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mella,
    ich hoffe, dass du die Krankheit bald überstanden hast.
    Du hast wieder einen wundervollen Post eingestellt.
    Ich muss Mr. Stilspur Recht geben: Die Topflappen sind einfach
    zu schade.
    Deine Blumenbilder sind genial.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      vielen herzlichen Dank für Deine Genesungswünsche und Deinen lieben Kommtar zu meinem Post!
      Ich wünsche auch Dir eine schöne restliche Woche, viele Grüße,
      Mella

      Löschen
  7. Hallo Mella,
    ich habe Deinen Blog grade erst gefunden und dann erwarten mich hier gleich so tolle Topflappen.
    Mir wird auch immer gesagt : " Viel zu schade zum benutzen!" (aber wofür mache ich es denn dann, grins?
    Ich habe Deine Einladung Dir bei GFC zu folgen direkt angenommen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      wie schön, dass Dir mein Post gefällt!
      Ja genau, so ist es! :-)
      Wie schön, dass Du mir folgst - ich habe auch schon Deinen schönen Blog besucht, mich eingetragen und Dir einen kleinen Kommentar hinterlassen.
      Viele liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An meine Leser zur Info: dies war ein Kommentar in englisch, sehr nett geschrieben, aber leider mit einem Link auf youtube versehen, der gesperrt wurde. Aus Sicherheitsgründen habe ich den ganzen Kommentar entfernt :-)
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  9. Hallo Mella,
    schöne Topflappen sind da entstanden. Und die Idee mit dem Einfärben der Häkeldeckchen finde ich gut, mal was anderes wie weiß. Ich setze mich auf Deine Leserliste und dann hörst Du bestimmt mal wieder von mir.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manu,
    freue mich über Deinen Eintrag und Kommentar sehr! Vielen Dank für Dein Kompliment bzgl. der Topflappen! Ich habe Deinen schönen Blog auch schon entdeckt und mich ebenfalls eingetragen - das Buch klingt interessant :-)
    Viele Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mella,
    die Topflappen sind phantastisch geworden, die würde ich gerne mal nachnähen (ich brauche nämlich gerade welche).
    Liebe Grüße aus dem Bloghaus,
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ida,
      vielen Dank! Freut mich sehr, dass ich Dich inspirieren konnte :-) Ich habe gesehen, Du hast Dich als Follower eingetragen, wie schön! Werde Dich auch gleich mal auf Deinem Blog besuchen und mich eintragen:-)
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
  12. Hallo Manu,

    deine Topflappen sind wunderschön! Und dann noch so toll in Szene gesetzt. Super!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Doreen,
    lieben Dank für Deinen Besuch und supernetten Kommentar! Ich freue mich :-)

    Liebe Grüße nach Berlin,
    Mella

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe dich gerade gefunden und schon habe dich auf meine Liste;), ich finde dein Blog schön und möchte dich öfter besuchen
    deine Tulpen sind ein Traum
    leider kann ich nicht nähen - will aber lernen, dann nähe ich mir auch so schöne Topflappen usw.
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Regina,
    herzlich Willkommen! Ich freue mich, dass Dir mein Blog gefällt! Vielen Dank für Dein Kompliment! Ja, meine Handarbeitslehrerin würde auch staunen ;-) Ganz früher habe ich noch für meine Kinder sehr viel Kleidung und Faschingskostüme genäht. Danach hatte ich eine lange Nähpause. Aber nun werde ich wieder vermehrt meine Nähmaschine benutzen. Es macht Spaß etwas zu kreieren. :-)
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Mella,
    wirklich schön die ***Handschützer*** und wie alles Selbstgemachte, zu schade zum Gebrauch. Aber dafür machen wir die Sachen doch. Dann können wir ja wieder was neues Anderes produzieren. Wir haben doch alle viele Ideen, die umgesetzt werden wollen....
    Dafür haben wir doch diese Hobbies.
    Hab mich gleich in deine Leseliste eingetragen und würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      vielen Dank für Deine lieben Worte! Es freut mich, dass Dir meine Küchenhelfer gefallen. Wie schön, dass Du Dich bei mir eingetragen hast, ich werde Dich gleich mal auf Deinem Blog besuchen! :-)
      Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende,
      Mella

      Löschen
  17. Hallo Mella,

    auf der Siegessäule war ich noch nie. So ist dass, manchmal kennt man als Besucher die Stadt besser als die Einheimischen... Danke für deinen netten Kommentar. ich hab mich sehr darüber gefreut!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,
      naja, die netten, lauschigen Plätzchen oder die tollen Lokale sind den Einheimischen schon besser vertraut. Aber mit meiner Höhenangst hat mir das Besteigen der Siegessäule einmal gereicht :-) Gerne und Dir danke für den unterhaltsamen Post!
      Liebe Grüße,
      Mella

      Löschen
    2. Echt, dein Mann grillt nicht gerne? Und ich dachte wenn irgendetwas ein Männerding ist, dann DAS (Uga, uga...ich habe Feuer gemacht!) :-))))

      LG Doreen

      Löschen
    3. Hahaha - Doreen, genial! :-)
      LG

      Löschen
  18. Liebe Mella,
    schön sind sie geworden, deine Topflappen! Wirklich zu schön, um sie zu benützen! Die Anleitung ist klasse, danke dir dafür! ♥ Die gleichen Tulpen stehen auch gerade auf meinem Esstisch!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Rosalie,
    vielen Dank für Dein Kompliment! Ein Topflappen ist gleich in die Schweiz zu meinem Firmpatenkind "gewandert". Als sie die Bilder sah, hat sich einen gewünscht :-)
    Tulpen sind doch etwas herrliches, nicht?
    Viele liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen